SENIORENBETEILIGUNG

Was ist das?
Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich aktiv vor Ort in den verschiedenen Gremien (z. B. Gemeindevertretung, Seniorenvertretung) einzubringen und damit ihr Lebens- und Wohnumfeld nach ihren Vorstellungen und entsprechend ihrer Interessen und Bedürfnisse mitzugestalten. Um der demografischen Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde das Seniorenmitwirkungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern verabschiedet. Mit ihm werden die Vertretungs- und Mitwirkungsrechte der Seniorinnen und Senioren im Land gestärkt und ihre aktive Beteiligung am kulturellen, wirtschaftlichen, sozialen und politischen Leben gefördert. Insbesondere werden die Aufgaben, Befugnisse und Pflichten des Landesseniorenbeirates gesetzlich geregelt. Zu allen seniorenpolitischen Fragen soll er u. a. den Landtag und die Landesregierung unterstützen und beraten. Darüber hinaus wird dem Landesseniorenbeirat ein Anhörungsrecht vor dem Einbringen von Gesetzentwürfen und dem Erlass von Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften, die die Belange von Seniorinnen und Senioren betreffen, eingeräumt.
Gesetzliche Grundlagen
Gesetz zur Stärkung der Mitwirkung der Seniorinnen und Senioren am gesellschaftlichen Leben in Mecklenburg-Vorpommern (SenMitwG M-V)
Was kann ich tun?
Bei Informationsbedarf über seniorenpolitische Themen, Maßnahmen, Projekte, Veranstaltungen oder dem Wunsch die Arbeit des Landesseniorenbeirates oder der regionalen Seniorenbeiräte zu unterstützen, wenden Sie sich an: Landesseniorenbeirat, Perleberger Straße 22, 19063 Schwerin Tel.: 0385 – 5557970 Fax: 0385 – 5558961 Mail: lsb@landesseniorenbeirat-mv.de
Beratung und Information
http://www.landesseniorenbeirat-mv.de
>
http://www.familienbotschaft-mv.de/Senioren in M-V/Seniorenbildung