KINDERSCHUTZHOTLINE

Was ist das?
In Mecklenburg-Vorpommern haben die Landesregierung und die örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe gemeinsam eine landesweite kostenlose Kinderschutzhotline als ein zusätzliches Angebot zur Sicherung des Kindeswohls eingerichtet. Ziel ist es, Hinweise auf Vernachlässigung oder Misshandlung eines Kindes schnell und unkompliziert rund um die Uhr in einer zentralen Stelle aufzunehmen. Damit können Grenzfälle im Bereich der Kindeswohlgefährdung unter Umständen aufgedeckt und dem Anliegen, unverzüglich Hilfe einzuleiten bzw. zu gewähren, wie dies auch im gesetzlichen Schutzauftrag gegenüber Kindern und Jugendlichen normiert ist, effektiv entsprochen werden. Bürgerinnen und Bürger aber auch betroffene Kinder und Jugendliche können Tag und Nacht kostenlos unter der Telefonnummer 0800 - 14 14 007 Informationen weitergeben sowie Hilfe und Unterstützung einfordern. Auf Wunsch können die Anrufenden auch anonym bleiben. Die Hotline ist ebenso Ansprechpartner für Kindertageseinrichtungen, Schulen, Polizei, Kliniken und Beratungsstellen in öffentlicher und freier Trägerschaft. An der Hotline arbeiten Fachkräfte, die Beratung und Hilfe anbieten. Im Falle der Meldung einer Kindeswohlgefährdung nehmen diese Kontakt zum zuständigen örtlichen Jugendamt auf.
Gesetzliche Grundlagen
§ 8a Sozialgesetzbuch (SGB) VIII
Was kann ich tun?
Helfen Sie in unserem Land eine Kultur des Hinsehens und Wahrnehmens sowie eine Kultur der Verantwortung und Hilfe insbesondere gegenüber jüngeren Kindern zu entwickeln. Sehen Sie in Ihrer Umgebung Kinder in Not, wenden Sie sich an die Kinderschutzhotline.
Beratung und Information
http://www.sozial-mv.de /Themen/Familie und Jugend/Kinderschutzhotline